Flytec Balloon 4:IGC/de

From Manuals - Volirium
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Flytec Balloon 4:IGC and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English
<<< Google Earth
Inhalt
Variometer-Einstellungen >>>


IGC-Dateien

Das Flytec Balloon 4 zeichnet jeden Flug im IGC-Format auf, jeder Flug kann so direkt nach der Landung auf dem Computer ausgewertet werden.

Zugriff auf die Flüge

  1. Verbinden Sie das Flytec Balloon 4 via USB mit einem Computer
  2. Warten Sie bis das FlytecBalloon-Laufwerk erscheint
  3. Öffnen sie das Verzeichnis IGC
    FB4 folder igc.png
  4. Kopieren Sie die gewünschte Datei(en) auf Ihren Computer für spätere Analyse

Hinweis: Die Dateinamen folgen dem Format <Flugdatum>-<Pilotenname>-<Laufnummer, falls für den Tag mehrere Dateien vorhanden sind>.igc

Verarbeitung

Zur Verarbeitung von IGC-Dateien existieren mehrere Online- und Offline-Programme.

Format B-Record

Die B-Records in den vom Flytec Balloon 4 erzeugten IGC-Dateien folgen der offiziellen Spezifikation, mit einem zusätzlichen Feld am Ende: Die letzten drei Ziffern enthalten die Hüllentemperatur in °C.

Beispiel

  • B0015453540746N10556928WA0203102116105
  • B | 001545 | 3540746N | 10556928W | A | 02031 | 02116 | 105
  • 001545: Zeit ist 00:15:45 UTC
  • 3540746N: geographische Breite ist 35°40.746' N
  • 10556928W: geographische Länge ist 105°56.928' W
  • A: GPS-Empfang ist gut (3D)
  • 02031: Baro-Höhe ist 2031m
  • 02116: GPS-Höhe ist 2116m
  • 105: Hüllentemperatur ist 105°C

<<< Google Earth
Inhalt
Variometer-Einstellungen >>>